Ankommen –

weitergehen

Ein Timeout-Platzierungsangebot
für Kinder in emotionalen Krisen

Button Sosta "Ein Hof und ein Dach gesucht"
Separator Sektionen


Wir beginnen mit SOSTA – einem Zwischenhalt

Um eine Negativspirale, in die solche Kinder und ihr soziales Umfeld oft geraten, möglichst zeitnah unterbrechen zu können, braucht es bei besonders komplexen Situationen, vorübergehend eine ­Sicherheit gebende Betreuung im Rahmen eines professionellen Timeouts. Wir verstehen daher ein Timeout als Zwischenhalt (italienisch, sosta), einen zeitlich begrenzten Ort, um Abstand zu gewinnen und sich neu zu orientieren.

Dadurch ist ein Ausstieg aus dem belasteten Alltag möglich, hin zu einem geordneten und naturnahen, übersichtlichen Lebensort. Erfahrungen in der Erziehung und Betreuung von seelisch verletzten Kindern zeigen, dass ein nahes Zusammenleben mit der Tier- und Pflanzenwelt Heilung und eine gesunde Entwicklung nachhaltig begünstigen. Ebenso brauchen solche Kinder eine psychologisch und traumapädagogisch orientierte, professionelle Betreuung und Begleitung. Dies, wie auch der gleichzeitige Einbezug der Familie und des sozialen Umfelds, ist die beste Voraussetzung, damit eine begleitete Rückkehr des Kindes in seine vertraute soziale Umgebung gelingt.

Separator Sektionen
Icon Jahr 2018

Aufgrund von Beobachtungen im Kindsschutzbereich bildete sich eine Fachgruppe rund um Annelise Zuber,
Kinder- und Jugendpsychologin

Icon Jahr 2019

Herbst 2019 – Frühling 2020 Bedarfserhebung bei den einweisenden Stellen im Kanton Solothurn

Icon Jahr 2020

Vereinsgründung SOSTA
im Sommer 2020

Aktuell 2021

Ziel: Realisierung des Timeout-Platzierungsangebots im Bereich des Kindesschutzes im Kanton Solothurn

  • Administrative Grundlagen des Vereins mit Statuten, mit Corperate Design, inkl. Aufbau Homepage

  • Aufbau Patronats-Komitee
  • Suche nach Mitgliedern zur ideellen Unterstützung
  • Suche nach Liegenschaft
  • Finanzierungsplanung
  • Finalisieren des Konzepts SOSTA gem. den kantonalen Richtlinien
Separator Sektionen

Begleitung auf Zeit

SOSTA ist ein Timeout-Platzier­ungs­angebot im Rahmen von Kindes­schutz­massnahmen für Kinder im Pri­mar­schul­alter, die aus unter­schiedlichen Gründen in eine schwere emotionale Krise geraten sind.

Separator Sektionen

Träger von SOSTA ist ein eingetragener Verein, mit einem interdisziplinär zusammengesetzten Vorstand, aus langjährig erfahrenen Personen aus den Bereichen der Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Psychologie.

Sosta Annelise Zuber

Annelise Zuber

Kinder- und Jugendpsychologin und Psychotherapeutin SBAP
annelise.zuber@sosta.ch

Sosta Franz Heynen

Franz Heynen

Psychotherapeut SBAP und Systemtherapeut SYSTEMIS
franz.heynen@sosta.ch

Sosta Hansruedi Waiz

Hansruedi Waiz

Sozialarbeiter FH
hansruedi.waiz@sosta.ch

Sosta Niklaus Wepfer

Niklaus Wepfer

Sosta Andy Jecklin

Andy Jecklin

Ref. Theologe / Pfarrer
andy.jecklin@sosta.ch

Separator Sektionen

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

    *Arten der Mitgliedschaft: 1. Natürliche Person, erwerbstätig (CHF 90.00/Jahr), 2. Natürliche Person, nicht erwerbstätig (CHF 55.00/Jahr), 3. Juristische Person (CHF 250.00/Jahr)
    Separator Sektionen

    SOSTA – Zwischenhalt für Kinder in Krisen | Sonnenrainstrasse 46 | 4533 Riedholz | info@sosta.ch | www.sosta.ch | IBAN CH06 8080 8005 8797 8177 5
    Flyer | Statuten